2005-05-13

Struktur und Gemeinschaft

Mark Reichmann von kubik hat beim Willow Freak ein Seminar zum Thema "Gemeinde in der Postmoderne" gehalten. Unter anderem hat er auch gesagt, dass bei vielen Dingen Struktur und Gemeinschaft sehr wichtig sind. Als Beispiel nannte er 24-7prayer. Darüber habe ich vorher nie so bewußt nachgedacht. Aber es stimmt auf jeden Fall. Seitdem ist mir mehrfach aufgefallen, dass einiges wirklich besonders durch Struktur und Gemeinschaft funktioniert.
Ein gerade in Tabor aktuelles Beispiel: Einige Studenten hier würden gerne den Tag bewußt mit Gott starten, beten und in der Bibel lesen. Den meisten fällt das aber schwer. Jetzt hat vor ein paar Tagen jemand gefragt, ob noch jemand mit ihm jeden Morgen Bibel lesen möchte. Seitdem treffen sich einige morgens vor dem Frühstück zu zweit oder dritt und lesen in der Bibel (und sind begeistert davon). Ohne diese Struktur in Kombination mit der Gemeinschaft würden sie es nicht machen...

Tags/Kategorien: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Home