2005-09-26

MP3-Lösch-Aktion

Ich bin am löschen. Hunderte Megabytes. Hauptsächlich MP3s. Der Grund: Gestern erzählte Ordi, wie er 800 CDs in den Müll schmieß, nachdem er den 1. Petrus Brief gelesen hatte. Irgendwie bewegte, mich ließ es nicht los. Aber einen Teil meiner geliebten Musik wollte ich auch nicht einfach so loslassen. Ich habe eine Entscheidung ersteinmal verschoben. Im Bett liegend wollte ich die Narnia-Chroniken weiterlesen, als Lesezeichen hatte ich einen alten Losungszettel mit einem Bibelvers:
"Gott der Herr hat mir das Ohr geöffnet. Und ich bin nicht ungehorsam und weiche nicht zurück." (Jesaja 50,5)
Dann habe ich begonnen, alle MP3s, die ich nicht von eigenen CDs oder von legalen Quellen im Netz (wie Tonspion) habe, zu löschen. Das gleiche werde ich mit Software tun (wobei es da bei mir nicht so viel gibt). Es ist viel Arbeit, überall zu schauen, wo die MP3s her sind und es fällt auch oft nicht leicht, aber es tut gut. Es macht frei. Es erhöht den Wert der restlichen Musik.
Was meint ihr zu dem Thema?

Tags/Kategorien:

Labels:

5 Kommentare:

Am 9/27/2005 09:08:00 nachm. schrieb Anonymous nobody someody anybody

Respect - ist ein Gedanke, den ich immer verdränge...

 
Am 9/27/2005 09:27:00 nachm. schrieb Blogger weckdienst

ich kenne solche akte aus meiner jugend. ja, sie wirken befreiend, und ich habe sie nie bereut. glaube ohne konsequenz ist ohnehin mist. von daher: respekt!

 
Am 12/25/2005 03:40:00 nachm. schrieb Anonymous Michael

hmm, find ich cool.

bin echt froh, dass ich des eigentlich nie angefangen hab (dann fällts einem schon nicht so schwer beim löschen)....
und was du sagst, dass dann die andere musik wertvoller wird, stimmt echt....
ich hatte teilweise das gefühl, dass meine schulfreunde soviel geld für rohlinge (bei pc-spielen und filmen) ausgegeben haben wie ich für originale :)

 
Am 12/27/2005 11:35:00 nachm. schrieb Anonymous Sam

den schritt bin ich vor ner weile auch gegangen und ich kann mich voll in dich reinversetzen echt net einfach so ne schöne glitzernde cd zu zerschneiden...wobei sowas wie sigur ros mir keine probleme machen würde ;-)

 
Am 1/17/2006 12:11:00 vorm. schrieb Anonymous Tobi

auf deinen post hin hab ichs auch durchgezogen.. ich hab das gefühl, dass es mir gott schon lang gesagt und aufs Herz gelegt hat. ich konnt es nur immer erflogreich verdrängen..
Frei sein ist schön!

 

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Home