2006-12-21

Moby über Christ sein

Moby setzt sich auf seinem Blog immer wieder kritisch mit Politik und dabei auch mit der "religiösen Rechten" auseinander.

In einer Folge von Einträgen sagt er zum Beispiel, dass die "christliche Rechte" eigentlich gar nicht "christlich" ist:
Heute schreibt Moby nun, warum er sich selbst "Christ" (bzw. "a weird sort of christian") nennt:
Ich zitiere mal den letzten Absatz:
i always hope that somehow we can see past the fun and awesome pagan trappings of christmas(trees, mistletoe, december 25th, candy canes, etc) to remember that on christmas we celebrate the birthday(even if jesus wasn't actually born anywhere near december 25th)of a man who wanted us all to be more forgiving, more compassionate, less judgemental, less violent, and less materialistic.
ultimately christmas is about celebrating the birthday of a man who wanted us to love one another and to look after one another regardless of our religious or political or ethnic or gender differences.
thanks, and merry christmas.
moby
Damit verabschiede ich mich in die Weihnachtsferien (was jetzt nicht heißt, dass ihr in den Ferien nichts von mir lesen werdet, aber ich werde kein DSL haben und daher weniger Zeit im Internet und mehr vor Büchern und Fernsehern verbringen).

siehe auch:
Moby über Homosexualität und Abtreibung
God's Politics: Moby Audio Interview

Labels: , ,

2 Kommentare:

Am 12/22/2006 07:32:00 nachm. schrieb Blogger Sam

Hi Daniel,
dir auch ein frohes Weihnachten. Ich denke, dass in Amerika ganz schon viel in einer Paket gepackt wird. Das heißt, wenn du gegen Abtreibung bist, bist du (notwendigerweise) Bush-fan, unhöflich, nationalistisch, Waffenbesitzend usw. usw.

Zum Glück sind in Europa Menschen ein bisschen differenzierter. Ich (z.B.) bin gegen Abtreibung, dagegen politisch eher links, socialistisch, pro-Juden aber nicht pro-Israel. Ich wollte das nur 'reinwerfen.

Mach mal eine schöne Pause - ich habe vor, nichts zu arbeiten.. vielleicht aber ein bisschen bloggen ;)

 
Am 1/05/2007 11:06:00 vorm. schrieb Blogger Hufi

Ja, da stimme ich dir zu. Mir gefällt dieses große Paket auch nicht so.
Christ sein sollte nicht automatisch bedeuten eine bestimmte politische Meinung zu haben bzw. Partei zu wählen (das gibt's aber in Deutschland auch - wenn auch nicht so stark)...

 

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Home