2006-03-10

Unverzichtbar: RSS-Feeds

Stellt euch vor, es gäbe keine Post: Jemand schreibt einen Brief an euch und ihr müsst ihn abholen. Ihr habt eine Zeitschrift abonniert und müsst zum Verlag fahren, um sie zu bekommen...

So ungefär ist das Internet ohne RSS-Feeds. RSS-, und genauso Atom-Feeds ermöglichen es, den Inhalt von Websiten zu abonnieren, sie sind also wie Postboten. Alle Weblogs, aber auch viele Nachrichtenseiten, Magazine, Suchmaschinen usw. bieten Feeds an.
Wenn ihr also den Feed meines Blogs abonniert habt, bringt dieser Postbote meine neuen Einträge automatisch zu euch. Das heißt ihr müsst nicht mehr bei mir vorbeikommen und schauen, ob ich etwas Neues geschrieben habe.

Alles was man dafür braucht ist ein RSS-Reader, sozusagen als Briefkasten. In den guten Browsern (Firefox, Opera, Safari) ist sowas schon integriert. Auch gute E-Mail-Programme (z.B. Thunderbird) können RSS-Feeds lesen, andere (z.B. Outlook) lassen sich dazu erweitern. Es gibt auch alleinstehende RSS-Reader-Software und natürlich auch einige Online-Reader, die den Vorteil haben, dass man von überall darauf zugreifen kann.
Unten habe ich ein paar Listen verlinkt, schaut mal und probiert einfach aus, die meisten kosten nix.
Besonders empfehlen kann ich entweder die Erweiterung Sage für Firefox oder Bloglines, den Online-Reader, den ich benutze.

Wie man die Feeds dann abonniert ist unterschiedlich: In den Browser wird in der Adresszeile ein Symbol angezeigt, was man anklicken kann. Ansonsten gibt es auf den jeweiligen Seiten meistens irgendwo ein RSS-Symbol oder einen direkten Link, den man dann kopieren und im Reader einfügen kann.

Ich selbst habe inzwischen fast alles, was ich aus dem Internet brauche, abonniert. Ich gehe nur noch selten direkt auf irgendwelche Websites. Das spart sehr viel Zeit und ich muss mir auch nicht mehr merken, wo es sich lohnt, regelmäßig zu gucken. Die Post bringt mir alle guten Inhalte direkt vorbei.

Also: Wollt ihr eure Post in Zukunft direkt geliefert bekommen oder weiter selber abholen?

Hier noch ein paar nützliche Links zum Thema:
Bisherige unverzichtbar Posts: IMDb - del.icio.us

Technorati Tags:

1 Kommentare:

Am 3/10/2006 03:52:00 nachm. schrieb Blogger tobi

Stimmt, ohne RSS lief überhaupt nichts!

Ich benutze momentan Sage (Firefox), hab mir aber vorgenommen, Thunderbird in dieser Hinsicht mal zu testen...

 

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Home